Lage:
Die Industrieanlage befindet sich im Industriegebiet von Reichertshofen, ein Ort mit ca. 7000 Einwohnern im Landkreis Pfaffenhofen.

Reichertshofen liegt ca. 12 km südlich von Ingolstadt. Das Industriegebiet hat eine direkte Anbindung an die B300 (Augsburg-Regensburg) und B13 (Ingolstadt-München). Bis zur Autobahn A9 (München-Nürnberg) Auffahrt Langenbruck sind es 3 km.

Entfernungen:
Ingolstadt (100.000 Einwohner) 12 km, Pfaffenhofen 18 km, München 60 km, Augsburg 60 km, Regensburg 60 km, Nürnberg 100 km, Flughafen München II 50 km.

Planungsrechtliche Situation:
Bebauungsplan aus 1973, Gewerbebetrieb/Industriegebiet gem, §9 BauNVO, GRZ 0,6, GFZ 0,5 bis 1,2.

Gebäude:
Das zum Gebäude gehörende Grundstück hat 35.000m². Darüber hinaus stehen noch 45.000 m² unbebautes Industrie- und Gewerbegebiet optional zur Verfügung. Die Gebäude wurden zwischen 1972 und 1993 erstellt und befinden sich in sehr gutem Zustand. Das Hauptgebäude verfügt über ein Betonschalendach das mit breiten Lichtbändern ausgestattet ist, so dass tagsüber künstliche Beleuchtung überflüssig wird. Im Untergeschoss befinden sich die Büro- und Lagerräume. Die Decke ist für eine Flächenlast von 2000 kg und eine Punktlast von 4000 kg pro m² ausgelegt. Die lichten Höhen betragen im Untergeschoss 3 m und im Obergeschoss 4,7 m. Das Gebäude verfügt über zahlreiche Anfahrtsrampen und zwei Aufzüge von fünf Tonnen. Der Stützenabstand im Obergeschoss beträgt 20 mal 7 m.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.